ab jetzt gen Westen

Nachdem wir Tbilisi in Georgien hinter uns haben, gehts ab nun wieder konstant gen Westen durch dıe Türkei Richtung Heimat. Eines ist jetzt schon klar, das Wetter scheint offenbar ein bischen besser als zuhause gewesen zu sein. Teilweise waren es (gefühlte) 45°. Doch vıel wichtiger ist dıe Erkenntnis, dass viele unserer Vorstellungen und Vorurteile der Laendern und Menschen gegenüber schlichtweg falsch sind. Soviel vorweg, dıe Gastfreundlichkeit der Georgier ıst kaum in Worte zu fassen - auf der bısherıgen Reise kaum wo so wohl und sıcher gefühlt wie dort.

Bin dann mal wech...

Schönen Dank für diesen Ausspruch, Harpe! Sagt eigentlich alles.
Für mich hier klingts einfach nach keinen großen Abschiedsszenen oder so - einfach nur mal eben nicht da. Gleich in der Früh gehts morgen los in Richtung Ancona als Auftakt zur Schwarzmeer-Runde.

Packliste

Ansich ist diese Packliste ja durchaus geeignet, nicht nur für die Schwarzmeer-Umrundung verwendet zu werden. Allerdings ist sie im Wesentlichen während der Vorbereitungsphase für diese Umrundung entstanden. Auch muss ich dazu sagen, das erhebliche Teile aus dem XT-Stammtisch-Forum stammen und, was das Werkzeug betrifft, natürlich ein bisschen auf die XT660Z abgestimmt ist:

40 days to go

Ja, der Countdown läuft. Langsam verdichten sich die theoretischen Planungen zu ziemlich realen Pack-, ToDo- und Einkaufslisten. Es sind immernoch 6 Wochen, doch ab und an dreht sich diese Ansicht schon um und es erscheint als nur noch 6 Wochen. Die Zeit bis zur Reise ist jetzt weniger als die Reise selbst lang sein wird.

Werkzeugbox

Das ist wohl der Klassiker unter den Anbauten. Letztendlich macht eine Werkzeugbox grundsätzlich mal Sinn, denn im so wertvollen Stauraum der Seitenkoffer auch noch Werkzeug zu verstauen, das man doch hoffentlich nie braucht, widerstrebt schon ordentlich. Nun kann man sich fertige Lösungen zulegen, die auch allesamt recht hübsch aussehen, aber bei der einen oder anderen Lösung verschlägts mir doch die geldbeuteltechnische Sprache. Also los, ab in den Baumarkt - dem oft missverstandenen Motorradzubehörhandel ;-) Da gibts in der Installateur-Abteilung die grauen Abflussrohre, mit Durchmessern von klein über mittel bis groß. Alles was über 7,5cm Durchmesser hat, stufe ich mal als groß ein und damit zu groß, darunter wirds dann eher ein Werkzeugböxlein in das man grad mal einen Schraubenzieher reinbringt.

GPS-Halterung

Das 276c muß ja irgendwie hin an die Tenere. Grundsätzlich ist die Tenere schon schön mit einem Montagebügel über dem Cockpit ausgestattet, an dem man das GPS befestigen könnte. Allerdings ist dieser Bügel relativ knapp zwischen Scheibe und Cockpit sodass in jedem Fall ein Adapterstück zu basteln ist - oder von Teuertech so ein Dings bezahlen... Beide Varianten sind für mich nix, das GPS muß wo anders hin weil ich diese Rally-Cockpits ala Paris-Dakar nicht mag obgleich es schon sinnig sein mag, das GPS halbwegs auf Augenhöhe zu haben. Doch ich schätze der Vorteil kommt erst im Rallyeinsatz zum tragen und den wiederum seh ich nicht so schnell auf mich zukommen.
Nein, der Bereich zwischen Lenker und Cockpit bietet in meinen Augen die ideale Position. Letztendlich ist die einzige Möglichkeit in dem Bereich was zu montieren, wenn man zwei Trägerbauteile mit an die Lenkerklemmung anbringt und an diese Bauteile dann das Endgerät dranschraubt. So der Plan.

Fundstücke aus dem Posteingang

Mist aus dem Posteingang

Achja, wie wär's noch mit einem Fundstück aus dem Posteingang? Ja? Bidde schöön:

Konto-Nachprüfung

Vielen dank für Verwenden
Yahoo! Mail

Sprüchesammlung

Schlaue Sprüche

Hier eine Sammlung an Sprüchen die ich einfach ganz witzig finde - oder die sogar ein bißchen zum nachdenken anregen. Meist sind das Signaturen aus irgendwelchen Foren. An dieser Stelle vielen Dank für die Sprüche!

Willkommen

Das ist die Seite der Familie Müller-Trepl. Hier gibts ein paar Dinge zu schauen mit denen wir uns so beschäftigen und was wir so antreiben.

Schaut halt einfach mal ein bißchen rum, vielleicht ist was dabei, was Euch interessiert und/oder gefällt.

In der Zwischenzeit haben wir das zu Grunde liegende CMS gewechselt - diese Ausgabe läuft jetzt unter Drupal. Nun heißts also die Inhalte wieder an die richtige Stelle zu plazieren. Von daher ist das eine oder andere noch nicht wirklich perfekt (wobei ich bezweifle, daß es das jemals sein wird).

Seid so gut und berichtet mir von sog. "dead links" - dann kann ich sie auch korrigieren. Ich finds immer ziemlich doof, wenn Links auf einer Seite veraltet sind - aber pausenlos alle kontrollieren kann ich halt auch nicht.